Franco Lus und Bruna Lavaroni

Tango Argentino

Franco und Bruna besuchten 2012 einen Tangokurs. Schnell hatten Sie Gefallen daran gefunden und trainierten bald jede freie Minute. Im Jahr 2013 konnten sich Freunde und Familie davon auch bei Ihrer Hochzeit überzeugen. Ihr Trauzeuge erkannte bereits dort, dass die Zukunft der beiden in der Kunst des Tangotanzens liegt. Ihre Darbietung war so voller Leidenschaft und Magie, dass Bruna und Franco ihr Gefühl der Freude an die Zuschauer übertrugen.

In all den Jahren des Trainings haben Franco und Bruna ihre Technik nicht nur weiterentwickelt, sondern haben sich eine eigene Philosophie erschaffen. Die beiden sind schon weit gekommen und möchten auch in den kommenden Jahren europaweit und auch weltweit weitere Erfolge feiern.

Daher ist ihr Motto:
„Der Tango ist eine Kunst, die sich immer weiterentwickelt. In den letzten Jahren haben wir viel gelernt und uns weiterentwickelt und möchten dies auch in Zukunft tun. Gleichzeitig möchten wir unsere Leidenschaft für das was wir tun auch an andere weitergeben.“